Autoteile recyclen und Fahrzeugtechnik im Unterricht verständlich machen



Im Rahmen der Projekttage zum Schuljahresende wurden am Hans und Sophie Scholl-Gymnasium Ulm beim Schulfest am 24.7.2015 auch Autoteile präsentiert, die bei einer Recycling-Firma auseinandergebaut und analysiert wurden.

Dabei wurde wesentliche Motorteile wie Motorkopf mit Vergaser und Auspuff, Kolben mit Pleuel oder die Ansaugbrücke fachmännisch begutachtet und auf ihre technischen Funktionen hin untersucht. Auch ein entfalteter Airbag, der Anlasser, die Nockenwelle und diverse Steuergeräte wurden zerlegt, geöffnet und begutachet.

Recycling hilft als nicht nur, um die Ressourcen zu schonen, sondern unterstützt Pädagogen auch, Schülern Technik verständlich zu machen. So macht Technikunterricht Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar posten