Humboldt-Kinder-Uni 2015 "Warum die Katze den Spiegel erfand und die erste Kamera wie eine Schnecke aussah"

Montag, 7. September 2015
 
Dr. Sylvia Schikora in Zusammenarbeit mit Dr. Simon Halm
Institut für Physik

Warum die Katze den Spiegel erfand und die erste Kamera wie eine Schnecke aussah

Hast du dich schon einmal gefragt, wie dein Auge eigentlich funktioniert? Oder ob die Fische das gleiche sehen wie du? In dieser Vorlesung werden wir eine kleine Reise zu den ersten größeren Lebewesen im Wasser unternehmen. Wir schauen, wie das Auge nach und nach entstanden ist. Wir werden sehen, dass die Tiere immer kompliziertere Dinge entwickelt haben, um ihre Umwelt noch besser wahrnehmen zu können. Dabei haben die Tiere schon viele Erfindungen gemacht, auf die eigentlich die Menschen stolz sind. Denn sie glauben, sie selbst haben sie entdeckt. Aber Irrtum! Die Lochkamera, die Linse, der Spiegel und die optische Faser wurden von der Natur erfunden.
 

Anmeldung und Eintritt

Alle Kinder können zu den Vorlesungen kommen ohne sich anzumelden. Nur größeren Gruppen empfehlen wir, sich vorher anzumelden. Pflicht ist aber auch dies nicht.
Der Eintritt ist frei.
Alle Vorlesungen werden für gehörlose Kinder in Gebärdensprache gedolmetscht.

Wann?

Die Vorträge finden um 10 Uhr statt.

Wo?

Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin
Audimax
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten